Prüfen

Prüfanlagen

 

  • Robuste, verwindungssteife Präzisionskomponenten
  • Speziell für Nassbetrieb ausgelegt
  • Modularer Aufbau
  • Verschiedene Baugrößen
  • Zentrische Führungseinheiten
  • Höchste Führungsgenauigkeit
  • CNC-Steuerung mit automatischer Justierung
  • Mit diversen Zusatzeinrichtungen kombinierbar
  • Verschiedenste Prüfverfahren bzw. Elektroniken
  • Zentrale Prüfauswertung durch universell konfigurierbare Schnittstellen
  • Nachrüstung von Einzelkomponenten bei Altanlagen